Österr. Meisterschaften U 13 und U 11 in Baden

11.06.2017, mit Fotogalerie

Lukas Stüger/Mario Koller schrammen an Medaille vorbei

Österr. Meisterschaften U 13 und U 11 in Baden
Christian Kragl u. Lukas Stüger

Im Doppel-Viertelfinale U13 kam das aus für Lukas Stüger (SPG muki Ebensee) und Mario Koller (Vorchdorf).

Im entscheidenden 5. Satz konnten die beiden beim Stand von 10:7 drei Matchbälle nicht verwerten und verloren denkbar knapp mit 10:12. Auch die beiden vorangegangenen Sätze waren heiß umkämpft und endeten ebenso eng. Ihre Gegner, Michael Ringl (Freistadt) u. Konstantin Widauer (Tirol) waren aber vor Beginn der Partie die erklärten Favoriten. Somit durften Stüger/Koller lediglich an der Medaille schnuppern. Bitter!

Der zweite Ebenseer, Christan Kragl, konnte im U 11- Bewerb gute Leistungen zeigen. Als Vorrunden - Zweiter gelangte er in den Hauptbewerb, dort schied er nach starker Vorstellung im Achtelfinale gegen den späteren Bronze-Gewinner Felix Grurl (Pregarten) mit 1:3 aus. 

Das Doppel mit dem 8-jährigen Benjamin Gierlinger (Eberschwang) verlor er in der zweiten Runde gegen zwei 13-jährige Kärntner.

Fazit: Gute Leistungen und gar nicht weit weg von den Medaillenrängen.