Österr. Meisterschaften U 13 und U 11 in Freistadt

15.04.2018

Lukas Stüger holt sich den Medaillensatz

Österr. Meisterschaften U 13 und U 11 in Freistadt
Team OÖ. hat hat gut lachen

Auftakt nach Maß für das Team Oberösterreich im Bundesländerbewerb. Mit klaren 4:0-Partien setzten sich Lukas Stüger, Erik Brandmair, Manuel Klinglmair und Mario Koller durch und erringen GOLD für OÖ.

Damit aber nicht genug. Im Doppel mit Manuel Klinglmair (Pettenbach) gewinnt er SILBER. Lediglich im Finale müssen sie ihren Teamkollegen Brandmair/Koller aus Vorchdorf zum Sieg gratulieren.

Ganz großes Kino liefert Lukas aber im Einzel-Bewerb. Er spielt sich bis ins Halbfinale mit herrlichem Tischtennis. Im Semifinale muss er gegen die Nr.1 Erik Brandmair ran. Lukas startet fulminant und liegt rasch 2:0 in Führung. Erik gleicht aus, Lukas holt aber Durchgang 5 mit einem knappen 12:10. damit steht der Favorit plötzlich mit dem Rücken zur Wand. Brandmair glänzt in dieser Phase mit seiner Routine und kann noch einmal das Ruder für sich herumreißen. Trotz der Semifinalniederlage eine ausgezeichnete Performance von Lukas auch über die gesamten drei Tage. GOLD, SILBER und BRONZE bei den Österr. Meisterschaften U 13, damit reiht sich Lukas Stüger bei den Leistungen der Promberger-Geschwister erfolgreich ein.

Christian Kragl macht ebenfalls tolle Spiele. Er rutscht im Einzel in den Hauptbewerb und scheidet dort in der 2. Runde gegen die Nr. 2 aus. Im Doppel mit Benjamin Girlinger kämpft er sich ebfalls in die 2. Runde.

Für die Jüngste aller Teilnehmerinnen, Jana Stüger, gibt es diesmal noch nichts zu gewinnen, aber sie darf wertvolle Spielerfahrung sammeln.