Bronze für Sylvia Ahamer

16.09.2018, mit Fotogalerie

Österreichische Meisterschaft Stocksport Zielbewerb

Bronze für Sylvia Ahamer

Auf dem sehr schwierig zu bespielendem Asphalt in der Stockhalle Klagenfurt wurde den Athletinnen alles abverlangt.

Sylvia Ahamer von der SU Ebensee verhaute ihren ersten Durchgang und war somit in Zugzwang. Die Nerven hielten und sie rettete sich mit der 3 höchsten Tageswertung noch als 5 in das Finale der besten 9 Spielerinnen. Dort wo die Konkurrentinnen um den begehrten Steherplatz Federn lassen mussten legte Ahamer zu und konnte sich auf Gesamtrang 4 verbessern. Damit gelang ihr das Kunststück sich als erste OÖ Stocksportlerin 5 mal en suite für die ÖM im Folgejahr zu qualifizieren.

Ihr erstes Antreten in der Seniorinnenklasse war nichts für schwache Nerven. Ahamer spielte die ersten 3 Durchgänge mit einer Souveränität dass keiner einen Zweifel hegte das sie diese Klasse nicht gewinnen würde. Ausgerechnet im 4 Durchgang in dem sie sonst sicher agiert schlichen sich einige Flüchtigkeitsfehler ein. So gab es das knappste Ergebnis seit bestehen der Annalen. Aus Gold wurde Bronze. Rang 1 bis 3 getrennt nur durch 2 Punkte!

Dennoch der nächste Meilenstein in der einzigartigen Kariere der Sylvia Ahamer die nun sowohl für die Askö Ebensee, die SPG Union/Askö Ebensee und nun für die SU Ebensee Edelmetall in ihren Heimatort holen konnte!