Österreichische Meisterschaften U 11 und U 13

31.03.2019

Jana und Christian waren in Kapfenberg im Einsatz

Österreichische Meisterschaften U 11 und U 13
Christian spielte in Kapfenberg

Christian Kragl (SPG muki Ebensee) kam im OÖ.-Team zum Einsatz und erspielte Rang sechs im Bundesländerbewerb U 13. Im Einzel war er für den Hauptbewerb gesetzt, musste aber in der 1. Runde gegen Lionel Stift (Wien) eine empfindliche Niederlage hinnehmen. Im Doppel lief es etwas besser. Christian konnte mit seinem Partner Jakob Wilder (NÖ) bis ins Achtelfinale vordringen. Dann war aber gegen Laubreiter/Nowakowski (Kärnten) Schluss (0:3).

Jana Stüger (SPG muki Ebensee) legte in der Altersklasse U 11 als noch 9-Jährige erneut eine gelungene Talentprobe ab, konnte im Einzel eine Partie souverän gewinnen und zwei Spiele offen gestalten. Damit blieb ihr der Einzug in den Hauptbewerb allerdings verwehrt. Im Doppel mit Miriam Meier (Waizenkirchen) ging es gegen die wesentlich reiferen Spielerinnen Dür (Salzburg)/Mitar (Steiermark) gleich ordentlich zur Sache. Jana und Miriam spielten frech drauf los und hielten das Spiel stets offen, mussten aber gegen die späteren Semifinalistinnen des U 13- Doppels eine 0:3-Niederlage akzeptieren.

Passend zum Abschneiden der beiden sei Trainer Didi Müller (SPG muki Ebensee) zitiert: "Gut gemacht, aber es gibt noch viel zu tun."