Bundesliga: Erster Heimsieg

23.02.2020

Ebensee feiert 4:1-Erfolg gegen Oberndorf

Bundesliga: Erster Heimsieg
Siegreiches Team mit Kultwirt und Sektionsleitern
Faschings- und Tischtennishochburg Ebensee  
 
Einen leidenschaftlich erkämpften 4:1-Erfolg über den Tabellenletzten Oberndorf/NÖ fuhren die Ebenseer Bundesliga-Spieler am Faschingsamstag ein. "Das war ein ganz, ganz wichtiger Sieg im Abstiegskampf", freute sich Sektionsleiter Herbert Riedler über die Leistung des Teams. Mit dem ersten Heimsieg in der 1. Bundesliga gab es ein schönes Geburtstagsgeschenk für ihn.
 
Nach einem 1:1-Spielstand brachte Jonas Promberger mit großem Kampfgeist und einem 3:2-Sieg gegen Daxböck die Ebenseer in Führung. Eine sehr starke Leistung im Doppel (Martin Leonhartsberger/Jonas Promberger) und eine Glanzpartie des "Löwen" Leonhartsberger, der einen 0:2-Satzrückstand gegen Oberndorfs Nr. 1, Christian Wolf, noch in einen Sieg umwandeln konnte, brachte die Halle zum Toben. Die Mukis zeigten ihre Muckis und bewiesen, dass sie dort sind, wo sie hingehören - in die 1. Bundesliga! 
Damit zeigt sich Ebensee gut gerüstet für die beiden noch ausstehenden Partien vor dem Bundesligafinalturnier im Mai in Wels.
 
Am Sa., 7. März 2020 (Beginn 15 Uhr) kommt Tabellenführer Baden in die Salinengemeinde.