Bundesliga: Nächster 4:0-Sieg der Mukis

26.02.2021

Auswärtssieg in Wiener Neudorf

Das Spiel vom Donnerstagabend bringt für die SPG muki Ebensee den nächsten und überraschend klaren Auswärtssieg bei Wiener Neudorf.

Die Gastgeber mussten den verletzten Wojtek Kolodziejczyk vorgeben. Damit schien schon vor Beginn der Partie für Ebensee ein Sieg wahrscheinlich. Dass er aber gleich mit 4:0 ausfiel, ist bemerkenswert. Den Anfang machte Jonas Promberger, der Martin Bäuerle mit 3:1 besiegte. Dann gab es in allen vier Begegnungen das gleiche Ergebnis. Kurios, dass die Wiener Neustädter jeweils den ersten Satz dominierten und in der Folge aber alle Spiele klar verloren. Wieder eine geschlossene Teamleistung der Mukis.

Punkte für Ebensee: Promberger, Wolf, Karabec je 1 sowie Doppel Karabec/Wolf 1.

Sollte Ebensee auch am Sonntag gegen Kennelbach aus Vorarlberg punkten, ist sogar noch Tabellenrang 3 möglich.