Derby-Niederlage in Linz

14.03.2021

Bittere 2:4-Niederlage bei Biesenfeld

Das gut startende Muki-Trio konnte eine frühe und komfortable 2:0 - Führung beim OÖ. - Derby in Linz gegen UNIQA Biesenfeld nicht ins Ziel bringen. Christian Wolf machte mit einem hart erkämpften 5-Satz-Sieg gegen Luka Mihailovic das 1:0 für Ebensee. Jonas Promberger legte mit einem 3:1 gegen Michael Binder nach. Ivan Karabec hatte gegen einen groß aufspielenden Andre Kases beim 1:3 keine Chance. Das Doppel Karabec/Wolf begann ausgezeichnet und führte bereits 2:0. Doch dann kam der Einbruch und Biesenfeld bog damit auf die Überholspur ab. Jonas Promberger spielte zwei glücklose Sätze gegen den Bosnier Luka Mihailovic und verlor seine Partie letztlich klar 0:3. Der sonst so stabile Christian Wolf schwächelte plötzlich und hatte gegen Michael Binder, der einen "Lauf aufriss", keine Möglichkeit mehr, das Match für Ebensee auszugleichen. Nach dieser Derby-Niederlage rückten die Tabellennachbarn St.Urban und Biesenfeld auf Punktegleichstand heran und nur durch das bessere Spielverhältnis hat die SPG muki Ebensee die Nase noch knapp vorn. Im letzten Heimspiel der Saison, am Samstag, 27.3. geht es für die Salinenmärkter gegen den Tabellendritten Kuchl.

Punkte für Ebensee: Wolf und Promberger je 1.

Punkte für Biesenfeld: Kases, Mihailovic, Binder je 1 und Doppel Kases/Binder.

Tabelle: https://xttv.oettv.info/ed/index.php?lid=5790